Damen auf Augenhöhe bei STTV Pokalendrunde


Nach den beiden Sensationssiegen auf Bezirksebene im Herren-A- und Damen-A-Pokal durften erstmals Spielerinnen und Spieler des TTC Beuren in den höchsten Pokalwettbewerben auf Verbandsebene teilnehmen.

Auf unsere Herren mit der Aufstellung Jonas Dietrich, Nils Olma und Len Raake wartete eine schwere Aufgabe in ihrer Vorrundegruppe. Mit dem TTV Auggen standen sie einer Verbandsligamannschaft, mit dem SV Ottenau gar einer Badenligamannschaft gegenüber. Nichtsdestotrotz erkämpfen sich die Beurener Spieler jeweils einen Punkt und konnten zufrieden nach zwei 1:4-Niederlagen abreisen.

Eine nicht viel leichtere Aufgabe stand für unsere Damen mit der Aufstellung Sophia Dey, Sarah Hafner und Carina Maier auf dem Programm. Nach der 1:4-Auftaktniederlage gegen den TTC Emmendingen reichte es im zweiten Spiel sogar zu einen sensationellen 4:3-Sieg gegen Verbandsligameister TTF Rastatt. Nur knapp wurde damit das Finale verpasst.

Erfreulich ist, dass der TTC Beuren in beiden Wettbewerben die jüngste Mannschaft (Durchschnitt 18 Jahre bei den Herren und 14,6 Jahre bei den Damen) stellen konnte, denn das lässt hoffen für die Zukunft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.