Archiv – 2012


Herzlichen Dank


Liebe Vereinsmitglieder, liebe Trainer und Übungsleiter, liebe
Vorstandsmitglieder, liebe Freunde und Gönner des TTC Beuren

Ein arbeitsreiches, aber sehr erfolgreiches Vereinsjahr neigt sich dem Ende.
Ich möchte diese Gelegenheit nutzen um Ihnen allen ganz herzlich für Ihren
Beitrag zu diesem Erfolg zu danken. Unser Vereinsleben ist geprägt durch eine
große Zahl aktiver Mitglieder, die unser Training und unsere Übungsstunden
regelmäßig besuchen. Insgesamt 20 Trainer/innen, Übungsleiter/innen und
Trainingshelfer/innen haben es ermöglicht, dass der TTC Beuren interessante,
abwechslungsreiche und sportlich anspruchsvolle Übungsstunden für alle
Altersgruppen und eine Vielzahl von sportlichen Betätigungen anbieten konnte. 12
Mannschaftsführer haben die Verantwortung übernommen, dass unsere
Tischtennismannschaften termingerecht und vollzählig ihre Mannschaftskämpfe
absolviert haben. Unsere 6 Jugendmannschaften als auch die jugendlichen
Turnierspieler/innen wurden betreut und zu ihren Auswärtsspielen gefahren.
Eltern und Fans haben maßgeblich zum Gelingen und zum sportlichen Erfolg
beigetragen. Meine Vorstandskollegen haben keine Zeit und keinen Einsatz
gescheut, die Vereinsarbeit zu organisieren und zu bewältigen und den TTC Beuren
auf gewohnt hohem Niveau zu führen. Unsere Sponsoren und Gönner haben uns erneut
finanziell unterstützt.

Hierfür Ihnen allen meinen ganz herzlichen Dank

Harry Olma

Anton Buchorn ist neuer Schiedsrichter des TTC Beuren

Anton Buchorn

Anton Buchorn stellte sich der Ausbildung zum Verbandschiedsrichter, die am
13. und 14.10.2012 in Lenzkirch-Saig im Hochschwarzwald stattfand. Inhalte der
Ausbildung waren die Internationalen Tischtennisreglen A und B, die
Wettspielordnung des DTTB, die Sportordnung des STTV, der Oberschiedsrichter
beim Mannschaftskampf, die Richtlinien für Schlägerkontrollen und der
Schiedrichter am Tisch in Theorie und Praxis. Zum Ausbilderteam gehört unter
anderem unser internationaler Schiedsrichter Georg Schons. Die Prüfung fand am
16.12.2012 anlässlich der Südbadischen Einzelmeisterschaften der Aktiven in
Müllheim/Brsg. statt und beinhaltete neben einer schriftlichen und mündlichen
Prüfung auch eine praktische Prüfung beim Schiedsrichtereinsatz am Tisch. Wir
gratulieren Anton Buchorn ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss.

Minimeisterschaften am 14.12.2012


Minimeisterschaften 2012

Am 14.12.2012 wurde in Beuren der Ortsentscheid der
Tischtennis-Minimeisterschaften ausgetragen. Nachstehend das Turnierergebnis:

Ergebnis Mädchen Ergebnis Jungen
1. Maren Bräckow 1. Christopher Santa
2. Tiziana Salanitri 2. Samuel Bäurer
3. Laura Einsiedler 3. Oliver Rusch
4. Laura Kulik 4. Lukas Kerle

Die jeweiligen 2 Erstplatzierten haben sich zum Mini Bezirksentscheid am
02.03.2012 in Konstanz-Wollmatingen qualifiziert.

Herzlichen Glückwunsch

Südbadische
Einzelmeisterschaft in Bühlertal am 24.11.2012

Die Südbadische Einzelmeisterschaft wird immer an zwei Tagen ausgetragen. Am
Samstag, den 24.11.2012 traten die Spielerinnen und Spieler in den Wettbewerben
U11 und U15 an, am Sonntag, den 25.11.2012 in den Wettbewerben U13 und U18.

Der TTC Beuren an der Aach durfte gleich fünf Starterinnen und Startern nach
Bühlertal begleiten. Milan Morlinghaus und Tim Huschka fanden ihre Meister bereits in der Vorrunde
der Jungen U11 und schieden in der Gruppenphase aus. Für Tim war das die erste
Erfahrung auf solch einem Turnier, Milan kannte es schon und konnte zumindest
eines der drei Spiele für sich entscheiden. Das sorgte für Motivation und so kam er im Doppel mit Grecuccio, M. (SC
Konstanz-Wollmatingen) bis ins Viertelfinale, wo sie sich gegen den letztendlich
Dritten geschlagen geben mussten. Auch Sophia Dey hatte es in ihrer Altersklasse schwer. Bei den Mädchen U15
konnte sie zwar, wie Milan bei U11, ein Spiel gewinnen, was leider nicht für die
Endrunde reichte. Im Doppel legte sie mit ihrer Partnerin eine Glanzleistung an den Tag, verlor
aber dennoch im Entscheidungssatz denkbar knapp gegen die letztendlich
Drittplatzierten. Len Raake durfte, dank seiner Leistungen im vergangenen Jahr, diesmal bei U13
und bei U15 mitmischen. Am Samstag war für ihn die U15-Konkurrenz dran, wo er
sensationell als Zweiter die Vorrundengruppe überstand. Im Achtelfinale musste
er sich dennoch geschlagen geben.Gemeinsam mit Doppelpartner Pekka Pelz (TV Jestetten) schafften die beiden eine
kleine Sensation: sie unterlagen ihren Gegnern erst im Halbfinale und belegten
damit einen tollen dritten Platz. Am Sonntag reiste Carina Maier nach, um sich mit ihren Konkurrentinnen im
Wettbewerb der Mädchen U13 zu messen. Im Einzel schied sie leider mit einem Sieg
und zwei Niederlagen bereits in der Vorrunde aus, hätte es aber im Doppel
beinahe auf das Podest geschafft. Hier trat sie mit ihrer Doppelpartnerin Annalena Moll (SV Allensbach) an. Nach
erfolgreichem Achtelfinale führten die beiden im Viertelfinale schon 2:0 nach
Sätzen, ehe sie sich doch noch mit 2:3-Sätzen geschlagen geben mussten.Wie bereits angekündigt, durfte Len Raake auch bei den Jungen U13 teilnehmen, wo
er als Mitfavorit galt. Die Gruppenphase überstand er locker, ebenso seine
Partien im Achtel-, wie im Viertelfinale. Bis dahin gab er nur einen einzigen
Satz ab. Im Halbfinale kämpfte er sich zwar immer wieder zurück, musste aber im
entscheidenden fünften Satz seinem Gegner gratulieren. Dafür setzte er im Doppel noch einen drauf. Zusammen mit seinem Doppelpartner
Patrick Schmidt (TTC Singen), der ebenfalls nach 2:3-Sätzen im Halbfinale
ausschied marschierten sie bis ins Finale, in dem sie sich ebenfalls im
Entscheidungssatz geschlagen geben mussten. Ein tolles Wochenende für den TTC Beuren an der Aach und seine Nachwuchsspieler
und -spielerinnen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer.



Bezrksmeisterschaften am 10.11. und 11.11.2012

Am Samstag, den 10.11.2012 wurden in
Singen die Bezirksmeisterschaften des Bezirks Bodensee der Jugend ausgetragen.
Folgende Jugendliche waren mit Ihren Podiumsplatzierungen erfolgreich:

In der Klasse Jungen U11 platzierten sich
auf Platz 3 jeweils Simon Bäurer als auch Tim Huschka im Einzel. Das Doppel
Kevin Kenner/Alexander Epplen platzierte sich ebenso auf Platz 3 im Doppel
Jungen U13. Knapp im Finale unterlegen und somit auf Platz 2 im Jungen U15
Doppel Tobias Timm/Len Raake. Ebenso auf Platz 2 im Jungen U15 Einzel landete
Len Raake der sich im Finale knapp mit 2:3 gegen Patrick Schmidt aus Singen
geschlagen geben musste. Bei den Jungen U18 Doppel landete das Doppel Nikolai
Grundler/David Morgantti ebenso auf Platz 3. Im Halbfinale mussten sie sich mit
2:3 gegen das Doppel Beslagic/Brütsch (Singen/Bittelbrunn) geschlagen geben. Bei
den Mädchen U11 landete Jessica Huschka auf Platz 3. Noch erfolgreicher waren
die Mädchen der Klasse U13. Carina Maier belegte im Einzel Platz 2. Sie musste
sich jedoch im Finale ihrer Doppelpartnerin Anna-Lena Moll aus Allensbach klar
mit 0:3 geschlagen geben. Platz 3 ging an Sarah Hafner. Sie verlor das
Halbfinale gegen Carina Maier mit 1:3. Im Doppel der Mädchen U13 sind alle 3
Podestplätze mit Beurener Spielerinnen belegt worden: Platz 1 ging an die
Paarung Carina Maier/Anna-Lena Moll (Beuren/Allensbach). Platz 2 Sarah
Hafner/Svenja Winkler (Beuren/Mühlhausen). Platz 3 ging an das Doppel Lea
Bräckow/Annika Stoyke (Beuren/Roggenbeuren). Bei den Mädchen U15 belegte Sophia
Dey Platz 3. Im Halbfinale verlor sie knapp 2:3 gegen Sophie Pesch aus
Allensbach. Beim Doppel Mädchen U18 belegten Sophia Dey/Sarah Hafner
sensationell den dritten Platz. Es wäre sogar noch mehr möglich gewesen doch
verlor man das Halbfinale knapp mit 2:3 gegen das Doppel aus Allensbach
Pesch/Allweier.

Am Sonntag, den 11.11.2012 waren die
aktiven Herren, Damen und Senioren an der Reihe. Bei den Damen B wurde Jutta Henninger
zweite im Damen Einzel. Im Finale musste sich Jutta mit 1:3 gegen Anke
Hohlwegler (GW Konstanz) geschlagen geben. Eine Sensation verpasste das Doppel
Anna Olma/Sophia Dey. Im Halbfinale verlor das Beurener Doppel ärgerlich knapp
mit 2:3 (10:12, 11:7, 11:8, 10:12, 9:11) gegen das Damen-Verbandsliga-Doppel aus
Mühlhausen Renate Winkler/Lea Ehinger. Im Vierten Satz konnte das Beurener
Doppel drei Satzbälle nicht zum Matchgewinn verwerten und landete somit auf
einen sehr guten Platz 3. Ebenso Platz 3 belegte das Doppel Philipp
Messmer/Sabino Morra bei den Herren D. Auch hier musste sich das Beurener Doppel
im Halbfinale mit 2:3 (3:11, 6:11, 11:7, 12:10, 11:13) gegen das Doppel
Klar/Riedinger (Allensbach/GW Konstanz) geschlagen geben. Abgeräumt haben unsere
Herren in der Kategorie Herren B. Im Doppel landeten Julian Ruiz/Jonas Binninger
auf Platz 3. Sie verlogen das Halbfinale gegen Kaiser/Brütsch aus Bittelbrunn.
Diese wurden jedoch im Finale von unserem Doppel Nils Olma/Onur Dillioglu mit
3:1 geschlagen. Somit gewannen Nils und Onur den Doppelwettbewerb bei den Herren
B. Im Finale der Herren B machte sich der TTC Beuren den Bezirksmeister unter
sich aus. Nils Olma und Julian Ruiz gewannen beide ihre Halbfinalspiele und
spielten das Finale also unter sich aus. Julian Ruiz gewann gegen Nils klar mit
3:0 und ist somit neuer Bezirksmeister bei den Herren B.

Gratulation an allen Gewinnern für eine
sehr erfolgreiche Bezirksmeisterschaft 2012.

(Bericht Sabino Morra, Sportwart TTC
Beuren)

Neuer Tischtennis Grundkurs beim TTC Beuren

Für Mädchen und Jungen im
Grundschulalter bietet der TTC Beuren im zwei-Jahres-Zyklus wieder einen
Tischtennis-Grundkurs an. In diesem Zusammenhang stellte sich eine Abordnung von
4 Jugendtrainern des Vereins der 2. und 3. Klasse der Grundschule Beuren vor,
machte die Kinder im Sportunterricht mit Schläger und Tischtennisball vertraut
und warb für den stattfindenden Grundkurs.


3. Klasse der Grundschule Beuren


2. Klasse der Grundschule Beuren

Der Kurs beinhaltet zunächst 12 Trainingseinheiten und steht unter der Leitung des
lizenzierten Tischtennistrainers und Beurens Topspielers Jonas Dietrich. Das
Training findet jeweils freitags von 15:00 – 16:30 Uhr statt, erstmals am
09.11.2012. Die Teilnahme kostet für jedes Kind 25,00 € und verpflichtet nicht
zur Vereinsmitgliedschaft. Für Kinder, die sich nach Ablauf dieses Grundkurses
für den Tischtennissport beim TTC Beuren entscheiden, wird ein Grund- und
Aufbauprogramm im Rahmen einer Vereinsmitgliedschaft geboten.

Der TTC Beuren ist in Tischtenniskreisen für seine erfolgreiche Jugendarbeit weit
über die Grenzen des Bezirks Bodensee hinaus bekannt. Mit 6 Jugendmannschaften
und über 50 Tischtennis-Jugendmitgliedern aus dem gesamten Hegau zählt der
Verein nicht nur in punkto Qualität, sondern auch in der Anzahl der Mannschaften
und Jugendmitgliedern zur Spitzte des Bezirks.

Die Anmeldung zum Grundkurs ist möglich bei:
Harry Olma, Haasenäckerstr. 21, 78224 Singen-Beuren, Tel. 07731/42826, Email
h.olma@gmx.de

Vereinsmeisterschaften Aktive


Bei den Vereinsmeisterschaften der Aktiven am 06.10.2012 bzw. dem
Doppelwettbewert am 04.10.2012 ergab sich folgender Ergebnisspiegel:

Herren A Herren B
1. Julian Ruiz 1. Uwe Maier
2. Jonas Dietrich 2. Sven Kleiner
3. Nils Olma 3. Sabino Morra
Herren C Damen
1. Wanja Morlinghaus 1. Jutta Henninger
2. Bernd Matt 2. Sophia Dey
3. Anna Olma
Herren Doppel
1. Jonas Dietrich/Sabino Morra
2. Nils Olma/Philipp Messmer
3. Axel Klotz/Luis Raake

Jugendvereinsmeisterschaften 2012

Mit einer Teilnehmerzahl von 34 Jungen und Mädchen der
verschiedenen Altersklassen und vielen Zuschauern war die Halle am Sonntag, den
15. Juli 2012 den ganzen Tag über gut besetzt.

Wie auch schon im Vorjahr starteten die Mädchen in zwei Altersklassen (U11/U13)
und die Jungs in vier (U11/U13/U15/U18).

Als die Vereinsmeisterschaften mit den Spielen der U11-Teilnehmer um 10 Uhr
begannen, traten zum ersten Mal in einer Altersklasse mehr Mädchen als Jungen
an. Hier kämpften 9 Spielerinnen um den Pokal, den sich Lea Bräckow mit nur
einem Satzverlust gegen die spätere Zweitplatzierte Jessica Huschka erkämpfte.
Dritte wurde Selina Haas vor Amira Schädler.

Bei den Jungen sicherte sich Milan Morlinghaus ohne Satzverlust den Titel vor
Stefan Owtschar. Dritter wurde Simon Bäurer, Vierter Christopher Santa.


Die jeweiligen Erst- und Zweitplatzierten durften bei der nächst-höheren
Altersklasse mitspielen, die im Anschluss an die U11-Siegerehrung begann.

Hier spielten jeweils 6 Mädchen und Jungen um den Sieg. Bei den Mädchen siegte
Sophia Dey mit einer Satzdifferenz von 15:0 Sätzen klar vor Sarah Hafner und
Carina Mayer. Vierte wurde überraschend die jüngste Teilnehmerin Jessica
Huschka.

Bei den Jungen dominierte Len Raake die Spielklasse U13 ohne Satzverlust.
Zweiter wurde Tobias Timm vor Alexander Epplen und Kevin Kenner.


Bei den U15 Jungen siegte wiederum Len Raake, der sich durch seinen U13-Sieg für
diese Spielklasse qualifizierte. Zweiter wurde David Morgantti, 3. Philipp
Messmer, 4. Luis Raake.


Der krönende Abschluss der diesjährigen Vereinsmeisterschaften war das
Finalspiel der Jungen U18, das die beiden besten Spieler des TTC-Beuren unter
sich ausspielten. Nach einem Fünf-Satz-Spiel indem beide ihre überragenden
Ballkünste zeigten, siegte Nils Olma am Ende über Jonas Dietrich. Dritter wurde
Nikolai Grundler vor Phillip Messmer.


(Bericht Anna Olma)


Sensationell: Len Raake gewinnt BaWü-Rangliste U13 Top 24 in Mühlhausen

Nachdem Len die südbandische Endrangliste am 6.5.2012 in Mimmenhausen mit 11:0 Punkten und einem Satzverhältnis von 33:0 für sich entscheiden konnte, hat er sich für die Baden Württembergische Rangliste Top 24 am 16.06.2012 qualifiziert, die dieses Jahr vor heimischer Kulisse in Mühlhausen stattgefunden hat. Hier gelingt Len mit Unterstützung von Coach Onur Dillioglu die Sensation. Mit einem Punktekonto von 7:0 zieht er ins Finale ein und gewinnt auch dieses sensationell. Ein bislang für den TTC Beuren nicht erreichter grandioser Erfolg. Len, ganz herzlichen Glückwunsch!

Len Raake

Len Raake

Len Raake

Len Raake und Coach Onur Dillioglu

Platz 1 für Sophia Dey

Mit 10 Teilnehmern präsentierte
sich der TTC Beuren auch an der diesjährigen Bezirksendrangliste am Sonntag,
den 26.03.2012 in Allensbach in bester Manier.

In der jüngsten ausgespielten
Altersklasse der Mädchen U12 landete Lea Bräckow nach zwei souveränen Siegen,
einer 0:3-Niederlage, sowie einer 2:3-Niederlage auf einem tollen dritten Platz
und damit auf einem Qualifikationsplatz für ihre erste Südbadische
Einzelrangliste am 22.04.2012 in Goldscheuer.
Spannende Duelle waren dem TTC Beuren zwischen Sarah Hafner und Carina Maier
bereits bekannt. Doch diesmal duellierten sich die beiden Nachwuchsspielerinnen
um lediglich einen sicheren Platz zur Südbadischen Einzelrangliste. Nachdem
beide Spielerinnen Svenja Winkler (TTC Mühlhausen) sowie Annalena Moll (SV
Allensbach) gratulieren mussten, entschied der 3:0-Sieg von Sarah gegen Carina
den Platz für die Direktqualifikation für die Südbadische Einzelrangliste am
06.05.2012 in Mimmenhausen. Carina kann jedoch als erste Ersatzspielerin des
Bezirks auf ihren Einsatz hoffen.

Sophia Dey In einer Vierergruppe der Mädchen U14 setzte sich Sophia Dey souverän gegen
ihre Konkurrentinnen durch und verwies diese auf die Plätze. In einer tollen
Verfassung gewann sie das knappste Spiel der Gruppe nach 1:2 Satzrückstand noch
mit 3:2 gegen Jana Bippus (TTC Mühlhausen) und besiegelte damit ihren
Gruppensieg und sicherte sich damit ihre Qualifikation zur Südbadischen
Rangliste am 06.05.2012 in Löffingen.

Ein tolles Ergebnis erzielte außerdem
unser jüngster Teilnehmer Milan Morlinghaus (9 Jahre) in seiner Altersklasse
der Jungen U11. Sein hart umkämpfter 4. Platz ermöglichte ihm durch die
Freistellung der beiden Erstplatzierten die Qualifikation für seine erste Südbadische
Einzelrangliste am 22.04.2012 in Goldscheuer.

Fast schon erwartungsgemäß entwickelte sich bei den Jungen U13 am Nachmittag
ein Kopf an Kopf Duell zwischen unserem Jungen-Landesligaspieler Len Raake und
dem Jungen-Verbandsligaspieler Patrik Schmidt (TTC Singen). Nach acht äußerst
klaren Siegen und nur einem Satzverlust musste sich Len in einem knappen Spiel
erneut seinem Erzrivalen mit 1:3 nach Sätzen geschlagen geben. Len war schon
vorqualifiziert für die Südbadische Einzelrangliste am 06.05.2012 in
Mimmenhausen.
Der bereits am Vorabend in der Herren-Landesliga eingesetzte Nikolai Grundler
konnte seine Siegesserie auch in Allensbach vorerst fortsetzen. Nach vier
Auftaktsiegen musste er sich dann nach harten Kampf und einem langen Turnier
doch noch vier weiteren Spielern, teilweise knapp, geschlagen geben und belegte
den fünften Rang.

Unter dem Strich kann der TTC Beuren
äußerst zufrieden sein, denn mit sechs Spielern vom TTC Beuren qualifizierten
sich mit die meisten Spieler des Bezirk Bodensee aus unserem Verein für die Südbadischen Einzelranglisten. Herzlichen Glückwunsch
für die tollen Ergebnisse und viel Erfolg bei den weiteren Turnieren.

Nils Olma und Jonas Dietrich sind neue Trainer beim TTC Beuren

Am 23.02.2012 haben Nils Olma und Jonas Dietrich die Abschlussprüfung zum
staatlich anerkannten C-Trainer „Tischtennis“ an der Sportschule
Schöneck bei Karlsruhe mit Erfolg abgelegt.

Bereits in der Woche vom 22.02. – 26.02.2010 fand ein
Tischtennis-Mentorenlehrgang statt, an dem Nils Olma mit Unterstützung des
Hegaugymnasiums Singen und Jonas Dierich mit Unterstützung des
Friedrich-Wöhler-Gymnasiums Singen teilnehmen konnten. Unter Berücksichtigung
dieses Grundlehrgangs absolvierten die beiden vom 27.07. – 31.07.2011 den
Fachlehrgang Tischtennis als Voraussetzung für die Teilnahme am nun erfolgreich
abgeschlossenen Prüfungslehrgang vom 20.02. – 23.02.2012. Auf die
Übungsleiter-Lizenz müssen die beiden 17-jährigen jedoch noch bis zur
Vollendung ihres 18. Lebensjahres warten.

Nils und Jonas gehören zu den besten Jugendspielern im Bezirk Bodensee und
stärken die erste Herrenmannschaft des TTC Beuren im vorderen Paarkreuz der
Landesliga. Zusammen mit Julian Ruiz, der ebenfalls zu den Topspieler des
Vereins gehört, engagieren sie sich in vorbildlicher Weise seit Jahren in der
erfolgreichen Jugendarbeit des Vereins und erhöhen die Zahl der lizenzierten Tischtennistrainer
auf 5. Zusammen mit 4 weiteren Übungsleitern aus dem Bereich Freizeit- und Gesundheitssport
glänzt der TTC Beuren nunmehr mit 9 staatlich geprüften Übungsleitern.


Neue C-Trainer Nils Olma und Jonas Dietrich

Guter Start der Spieler des TTC Beuren ins Jahr 2012:

Wie jedes Jahr werden die Wanderpokalturniere Anfang Januar als Start ins neue Jahr genutzt. Am Freitag, den 06.01.2012 spielte unsere Jugend beim Wanderpokal in Mühlhausen mit.Len Raake startete bei den Jungen U13 und erreichte im Einzel Platz 2. Im Finale musste er sich mit 3:1 gegen Patrick Schmidt (TTC Singen) geschlagen geben. Mit David Morgantti hatten wir einen weiteren Podestplatz in der Kategorie Jungen U15. David erreichte Platz 3 im Einzel, nachdem er sich im Halbfinale mit 3:1 geschlagen geben musste. Abräumer bei der Jugend war Jonas Dietrich. Jonas erreichte sowohl im Einzel (Finalsieg 3:1 gegen Niklas Winkler vom TTC Mühlhausen), als auch im Doppel mit seinem Partner Dannegger aus Hüfingen (Finalsieg 3:1 gegen Winkler/Völker vom TTC Mühlhausen) Platz 1 bei den Jungen U18. Am Samstag, den 07.01.2012 gingen die Herren und Senioren an den Start. Sabino Morra erreichte Platz 3 im Einzel bei den Herren C. Im Halbfinale musste er sich knapp dem späteren Turniersieger Eugen Sukhovetskiy vom TUS Stetten beugen. Im Herren C Doppel erreichte Jannik Röben zusammen mit Sabino Morra Platz 1. Im Finale gewannen Jannik und Sabino mit 3:1 gegen das Doppel Frei/Wilhelm (Überlingen/Aach-Linz). Im Seniorendoppel AK40 erreichte Axel Klotz mit seinem Partner Edgar Rathfelder (Neuhausen) Platz 1 im Doppel. Paralell zum Turnier in Mühlhausen wurde das Turnier in Blumberg ausgetragen. Am Samstag, den 07.01.2012 gingen 2 Mädchen (Carina Maier uns Sophia Dey) an den Start. Leider gab es keine Podestplätze zu vermelden. Denkbar knapp schied Carina im Viertelfinale mit 2:3 gegen A. Geiger (St. Georgen) aus. Am Sonntag, den 08.01.2012 waren die Herren dran. Mit Volker Wick und Sabino Morra gingen 2 Spieler des TTC Beuren an den Start. Sabino Morra erreichte mit seinem Partner (Michael Ohmann von F.A.L.) ohne Satzverlust Platz 1 im Herren C Doppel und holte somit seinen zweiten Doppeltitel innerhalb von 2 Tagen. Vielversprechend hat das Jahr 2012 begonnen… Gratulation an alle Gewinner!