Archiv – 2010


Südbadische Meisterschaften der Jungen U18 in Furtwangen am 28.11.2010

Jonas Dietrich und Nils Olma holen Platz 3 im Jungen U18 Doppel

Mit einem hervorragenden 3. Platz im Doppel U18 konnten unsere Teilnehmer
Jonas Dietrich und Nils Olma bei den südbadischen Meisterschaften einen
Podestplatz erreichen. Mit einem 3:0 Sieg gegen Sievering vom TTC Schopfheim und
Gulden vom TSV Kandern standen die Beurener bereits im Viertelfinale, wo sie
gegen die gut bekannten Spieler Boldt von der TTG Ulm und Fock vom TTC Renchen
ihr Können unter Beweis stellen mussten. Nach einem 0:2 Rückstand galt es alle
Kräfte zu mobilisieren um die Sätze 3 und 4 mit jeweils 11:9 und den 5. Satz
mit 9:5 zu gewinnen. Damit war das Halbfinale ereicht, in dem die Top- Favoriten
Steicher vom FT 1844 Freiburg (Oberliga) und Goetschi, Nr. 1 des Landesligisten
TSV Kandern gegenüber standen. Trotz einer 0:3 Niederlage setzten sich Nils und
Jonas mit 6:11, 9:11 und 8:11 zur Wehr und boten beeindruckendes Tischtennis.

Im Jungen U18 Einzel konnten Nils und Jonas mit jeweils einer Bilanz von 2:1
als Gruppenzweite das Achtelfinale erreichen. Hier zeigte Nils mit einem 3:0
Sieg gegen den Verbandsligaspieler Fock vom TTC Renchen überragendes
Tischtennis, dominierte mit 3:0 gegen Florian Zug vom TTC Reuental, schwächelte
jedoch gegen Dieterle vom DJK Villingen und verlor unglücklich mit 2:3 und 8:11
im fünften Satz. Jonas bot gegen den Verbandsligaspieler Kummle vom TTC Tiengen
trotz 0:3 Niederlage großen Tischtennis, gewann gegen Beck vom TTC Altdorf mit
3:2 und gegen Reder von der AV Freiburg-St.-Georgen mit 3:1.

Bereits im Achtelfinale begegnete Nils dem Badenligaspieler Felix Gühr von
der TTSF Hohberg gegen den er hervorragend aufspielte. Trotz einer 2:1 Führung
und einer 10:8 Führung im 4. Satz konnte Nils seine Matchbälle nicht nutzen
und musste sich im 5. Satz mit nur 9:11 geschlagen geben. Jonas musste ebenfalls
bereits im Achtelfinale mit dem späteren Vizemeister Stefan Reifenschweiler,
Verbandsligaspieler bei der DJK Oberschopfheim Bekanntschaft machen. Trotz aller
Gegenwehr konnte auch Jonas den Ortenauer in seinem Siegeszug nicht stoppen.

Wir gratulieren unseren Teilnehmern zu ihren Ergebissen ganz herzlich.

27.11.2010: Drei Podestplätze für unseren Nachwuchs bei den Südbadischen Einzelmeisterschaften in Furtwangen

Len Raake mit Platz 1 im Doppel und Platz 3 im Einzel bei den Jungen U11, sowie Carina Maier mit Platz 3 im Doppel bei den Mädchen U11

Ein sensationelles Turnier spielte Len Raake bei den Jungen U11. Im Doppel wurde er Südbadischer Meister mit seinem Partner Patrick Schmidt vom TV Jestetten. Im Finale siegten sie mit 3:1 gegen die topgesetzten Engler/Ries (SV Ottoschwanden/ SV Waldkirch). Nach Platz 2 in seiner Vorrundengruppe, 3:1 gegen Jannik Schweikert (SV Ottenau) im Achtelfinale, 3:1 gegen Dominik Reis (SV Waldkirch) im Viertelfinale, kam es zum Bodensee-Duell im Halbfinale gegen Mitfavorit Patrick Schmidt. Nach 0:2-Satzrückstand kam Len immer besser ins Spiel, glich zum 2:2 aus, musste sich dann jedoch mit 6:11 im Entscheidungssatz beugen. Die Freude über den 3.Platz im Einzel war trotzdem riesig.
Platz 3 im Doppel der Mädchen U11 zusammen mit Svenja Winkler vom TTC Mühlhausen war der bisher größte Erfolg von Carina Maier auf Südbadischer Ebene. Nach wechselvollem Spielverlauf im Halbfinale, 2:3 gegen Beck (Oberschopfheim) und Prost (Nonnenweier), wäre sogar der Finaleinzug möglich gewesen. Die Viertelfinalteilnahme im Einzel unterstreicht ihre gute Leistung an diesem Tag.
Sarah Hafner (Mädchen U11) konnte mit 1:2 Siegen im Einzel und dem Einzug ins Viertelfinale im Doppel (mit Annalena Moll, SV Allensbach) ebenfalls mit ihrem Turniertag sehr zufrieden sein.
Bei den Jungen U15 zeigte David Morgantti starke Spiele musste jedoch die Spielstärke seiner Gegner anerkennen. Da er zu den Jüngsten in dieser Altersklasse zählt, hofft er auf eine neue Chance im nächsten Jahr.

Jonas Dietrich gewinnt Königsklasse

Erfolgreiche Bezirksmeisterschaften der Jugend am 13.11.2010 in
Salem-Mimmenhausen:

Seinen ersten Bezirkstitel im Einzel bei den Jungen U18 gewann Jonas
souverän am letzten Samstag in der Sporthalle des Bildungszentrums
Salem-Mimmenhausen. Im Finanle war selbst der Badenligaspieler Marco Reich vom
TTC Mühlhausen chancenlos. Im gleichen Wetbewerb erang Nils Olma Platz 3. Im
Doppel belegten Jonas und Nils Platz 2.

Auch bei den Jungen U15 gab es hervorragende Ergebnisse. David Morgantti
musste sich im Finale nur knapp Favorit Yannick Brütsch (RV Bittelbrunn)
geschlagen geben. Weitere drei Spieler erreichten das Viertelfinale in dieser
Klasse. Zusätzlich reichte es für Platz 3 im Doppel für Morgantti/Löffler.

Bei den Jungen U11 spielte sich Len Raake ohne größere Probleme durch die
Runden und erreichte neben der Vizemeisterschaft auch die Qualifikation für die
Südbadische Meisterschaft.

Sensationelles erreichte Sarah Hafner bei den Mädchen U11. Zusammen mit
Carina Maier gewann sie das Doppelturnier der Jüngsten mit einem klaren, aber
dennoch spannenden, 3:0 gegen die höher eingeschätzte Paarung Moll/Heinstadt
vom SV Allensbach. Im Einzel landete sie auf dem geteilten 3.Platz. Somit
konnte, durch einen Sieg im Ausscheidungsspiel um den zweiten
Qualifikationsplatz, die Teilnahme an der Südbadischen Einzelmeisterschaft
realisiert werden. Dies gelang durch einen überraschenden 3:1-Sieg gegen
Jennifer Heinstadt aus Allensbach.

Sarah machte damit das halbe Dutzend voll, denn folgende
Nachwuchsspieler/innen des TTC Beuren können sich nun am 27./28.November in
Furtwangen mit der überregionalen Konkurrenz messen:

Jungen U18: Jonas Dietrich, Nils Olma

Jungen U15: David Morgantti

Jungen U11: Len Raake

Mädchen U11: Sarah Hafner, Carina Maier

Bericht im Südkurier vom 10.11.2010

Konstanz gewinnt in Beuren

Tischtennis-Landesliga: Mit dem in dieser Höhe nicht erwarteten 9:4
Auswärtssieg beim TTC Beuren schaffte der TTC GW-Konstanz den Anschluss zum
spielfreien Tabellenführer TTC Singen II. Die Gastgeber hatten den besseren
Start und führten durch Olma/Dietrich T., Dietrich J./Ruiz und Nils Olma mit
3:2. Danach gelang jedoch nur noch Jonas Dietrich ein weiterer Punkt zum 4:4.
Die Punkte für Konstanz erzielten Brandl/Bädicker, Oliver Brandl (2), Martin
Benzler, Jan-Ergbert Sturm (2), Armin Brack (2) und Dieter Kretzer.

Bericht im Südkurier vom 03.11.2010

TTC Beuren mit ausgeglichenem Punktekonto


Tischtennis-Landesliga: Mit dem 9:5-Auswärtssieg bei Aufsteiger TTSV
Mönchweiler glich der TTC Beuren sein Punktekonto aus. Auch hier blieb die
Begegnung bis zum 5:6 offen, ehe Jonas Dietrich sowie Axel Klotz und Jan Kleiner
mit ihrem zweiten Sieg alles klar machten. Weiter punkteten beim Sieger
Klotz/Kleiner, Dietrich J./Ruiz, Julian Ruiz und Nils Olma.

1. Mannschaft 2010/2011

Bericht im Südkurier vom 27.10.2010

TuS Hüfingen neuer Zweiter

Tischtennis-Landesliga: Neuer Zweiter ist der TuS Hüfingen, der beim
TTC Beuren mit 9:5 gewann. Die Vorentscheidung viel als der TuS von 4:3 auf 8:3
davonzog. Die Punkte für Beuren holten Olma/T. Dietrich, J.Dietrich/Ruiz, Jonas
Dietrich (2) und Axel Klotz.

Bericht im Südkurier vom 13.10.2010

TTC Singen II behält weiße Weste

Tischtennis-Landesliga: Mit dem schwer umkämpften 9:7 beim TTC Beuren
übernahme die Verbandsliga-Reserve des TTC Singen die Tabellenführung und ist
nunmehr die einzige Mannschaft mit weißer Weste. Zwar lagen die Gäste immer
wieder in Führung, aber Beuren kämpfte sich trotz Rückständen von 1:4 und
5:8 immer wieder heran. Beim 7:8 stellten dann Rivizzigno/Stadie mit ihrem
zweiten Sieg im Doppel nach exakt vier Stunden den knappen Sieg sicher. Die
weiteren Punkte errangen Napoletano/Mayer, Nico Rivizzigno (2), Andreas Beck,
David Raut (2) und Marco Napoletano. Die Punkte für Beuren holten Olma/T.
Dietrich, Tobias Dietrich, Axel Klotz, und die im dritten Paarkreuz unbesiegten
Jonas Dietich (2) und Julian Ruiz (2).

Bericht im Südkurier vom 06.10.2010

Beuren verliert Tabellenführung

Tischtennis-Landesliga: Im Spitzenspiel der Tischtennis-Landesliga
holte sich Verbandsliga-Absteiger TTC Riedböhringen mit einem letzlich
deutlichen 9:4 gegen den TTC Beuren die Tebellenführung zurück. Nils Olma und
Tobias Dietrich punkteten im Doppel, Jan Kleiner, Julian Ruiz und Nils Olma im
Einzel für den TTC Beuren.

Bericht im Südkurier vom 29.09.2010

Beuren übernimmt Tabellenführung

Tischtennis-Landesliga: Die Tabellenführung übernahm
die junge Mannschaft des TTC Beuren, die beim Aufsteiger TTC Mühlhausen II das
Hegauderby mit 9:6 gewann. Und dies, obwohl Tobias Dietrich im ersten Paarkreuz
zwei Punkte kampflos abgeben musste. Bis zum 6:6 verlief die Begegnung offen,
ehe Jan Kleiner und Jonas Dietrich mit ihrem jeweils zweiten Einzelsieg sowie
Julian Ruiz den Erfolg sicherstellten. Die weiteren Punkte holten Klotz/Kleiner,
J.Dietrich/Ruiz, Axel Klotz und Nils Olma. Für Mühlhausen punkteten
Schopper/Heun, Michael Schmalenberger, Matthias Schopper (2), Guido Heun und
Martin Stuke.

Bericht im Südkurier vom 22.09.2010

TTC Beuren gewinnt Derby

Tischtennis-Landesliga: Im Duell Jugend
gegen Routine setzte sich der TTC Beuren gegen der TTC Stockach-Zizenhausen
trotz eines 1:3 Rückstandes zu Beginn nach über drei Stunden noch mit 9:5
durch. Für Beuren waren Olma/Dietrich T., Tobias Dietrich (2), Axel Klotz, Jan
Kleiner (2), Jonas Dietrich (2) und Julian Ruiz erfolgreich durch. Die Punkte
für den Gast gewannen Michel/Buhl, Benz/Zehnle, Markus Buhl, Klaus Michel und
Ewald Filipp.

Yoga am Vormittag

für mehr Ruhe und Kraft…

Häufig werden im täglichen Stress die Signale des eigenen Körpers
ignoriert. Eine sanfte Gymnastik, die Energie gebende und Entspannung fördernde
Übungen beinhaltet, wirkt dem entgegen. Wer täglich das Workout zuhause in
seinen Tagesablauf integriert fühlt sich in seinem Körper wohl und zeigt es
auch selbstbewusst nach außen.

Unser neuer Kurs beginnt am Montag, 4. Oktober 2010 von 9:45 bis 11:00 Uhr in
der Schulturnhalle in Beuren.

Neuanmeldungen bzw. Teilnahmebestätigungen für bisherige Kursteilnehmer
umgehend an Ursula Olma, Übungsleiterin für Gesundheitssport, Präventation
und Rehabilitation, Tel. 07731/45024

Internationaler Schiedsrichter Georg Schons

Georg Schons

Nachdem unser aktives Mitglied Georg Schons bereits 2001 mit Ablegung
der Prüfung zum Verbandschiedsrichter sein Interesse zum
Tischtennis-Schiedsrichterwesen bekundete, wurde er am 23.06.2006 zum Schiedsrichter
Obmann ernannt. Dem nicht genug, hat er am 25.11.2007 die
Prüfung zum nationalen Schiedsrichter (NSR) mit Erfolg abgeschlossen. Seit Juni 2010 ist er Beisitzer im
Schiedsrichterausschuss des
STTV.

Nunmehr konnte er seine Schiedsrichterkariere mit bestandener Prüfung
zum Internationalen Schiedsrichter (IU) krönen.

Wir gratulieren ihm hierzu ganz herzlich

Vereinsmeisterschaften TTC Beuren Aktive am
Do. 22.07.10 und Sa. 24.07.10

Am Donnerstag, den 22.07.10 fanden die Doppelvereinsmeisterschaften 2010 in
Beuren für Damen/Herren statt. Mit 10 Doppelpaarungen war das Turnier gut
besucht. Für das Halbfinale qualifizierten sich folgende Paarungen: Axel
Klotz/Michael Dietrich gegen Uwe Maier/Manuel Gutacker und Nils Olma/Werner
Scholl gegen Sabino Morra/Bruno Graf. Nach einem 3:1 bzw. 3:0 Erfolg im
Halbfinale standen die Favoriten Klotz/Dietrich und Olma/Scholl im Finale. Bei
einem schönen und hartumkämpften Spiel setzten sich Nils und Werner knapp mit
3:2 durch und standen somit als Doppelvereinsmeister fest. Das Spiel um Platz 3
war ebenso knapp umkämpft und ging ebenfalls mit 3:2 an Bruno und Sabino.

Am Samstag, den 24.07.10 fanden nun die Einzelwettbewerbe statt.

Zum ersten Mal, nach langjähriger Pause, wurde wieder ein
Damenwettbewerb durchgeführt. Mit leider nur 3 Teilnehmerinnen waren sich die
Damen sicher, dass jede Teilnehmerin auf dem Podest stand. Es wurde in einer
3-er-Gruppe gestartet, bei denen jede gegen jede spielen musste. Als erste
setzte sich Jutta Henninger mit 3:0 gegen Meike Geigges durch. Danach musste
Meike gegen Anna Olma spielen. Nachdem Anna mit 2:0 in Führung ging drehte
Meike das Spiel noch um und gewann mit 3:2. Das letzte Einzel bestritten Anna
und Jutta. Das Spiel ging hartumkämpft an Anna mit 3:1. Nun stand fest, dass
alle Spielerinnen mit 1:1 das Turnier abgeschlossen hatten. Das Satzverhältnis
war nun entscheidend. Anna Olma wurde mit dem besseren Satzverhältnis neue Damenvereinsmeisterin des TTC Beuren. Zweite wurde Jutta Henninger und
Dritte wurde Meike Geigges.

Im Anschluss an die Damen wurde die Herrenkategorie ausgespielt.

Mit nur 12 Teilnehmern war die Einzelmeisterschaft leider nur mäßig
besucht. Nach der Vorrunde stand erwartungsgemäß fest, das der A-Pokal von der
Ersten Herrenmannschaf ausgetragen wird. Nachdem Tobias Dietrich letztes Jahr
den A-Pokal nach dem dritten Gewinn endgültig in sein Eigentum nahm, spielten
folgende Spieler um den neuen A-Pokal: Nils Olma, Axel Klotz, Jonas Dietrich,
Tobias Dietrich, Julian Ruiz und Jan Kleiner. In dieser Gruppe waren alle Spiele
sehenswert und knapp umkämpft.

Als Sieger des A-Pokals stand am Ende Jonas Dietrich fest, der mit 5:0
Spielen ungeschlagen blieb, und somit neuer Vereinsmeister des TTC-Beuren ist.
Die restlichen Platzierungen sind auf Platz 2 Nils Olma mit 3:2 Spielen (mit dem
Besten Satzverhältnis) und Tobias Dietrich mit ebenfalls 3:2 Spielen auf
Platz 3. Vierter wurde Axel Klotz der ebenfalls mit 3:2 Spielen, aber mit dem
schlechteren Satzverhältnis abschloss. Fünfter wurde Julian Ruiz, sechster Jan
Kleiner.

In der B-Endrunde ging es ebenso knapp zu.

B-Pokal-Sieger wurde Sabino Morra mit einem 4:1 Ergebnis. Der 2. Platz ging
an Michael Dietrich ebenfalls mit 4:1 Punkten, aber mit dem schlechteren
Satzverhältnis. Den 3. Platz erreichte Harry Olma mit einem 3:2 Ergebnis. Wie
im A-Pokal musste das Satzverhältnis zwischen Platz 3 und 4 entscheiden und
Manuel Gutacker wurde mit ebenfalls 3:2 Punkten vierter. Fünfter wurde Dirk Höliner,
sechster David Morgantti.

Vereinsmeister 2010

Jugendvereinsmeisterschaften
2010

Am Samstag, den 10.Juli fanden die diesjährigen
Jugendvereinsmeisterschaften der U11, U13, U15 und U18 beim TTC Beuren statt.
Mit insgesamt 22 Teilnehmern war das Turnier trotz sommerlichen Temperaturen
sehr gut besucht und wurde somit wieder einmal zu einem schönen Abschluss vor
der Sommerpause für unsere Jugendspieler.

Um 9:30 wurde mit den Mädchen und Jungen U11 gestartet.
Bei den Mädchen belegte hier Carina Maier wie im vergangenen Jahr den 1. Platz
vor Linda Mayer (2.) und Cindy Mayer (3.). Die Beiden haben allerdings Ihre
Vorjahresplatzierung getauscht. Bei den Jungen sicherte sich Len Raake wie im
Vorjahr den Titel, 2. wurde Tobias Timm, 3. Johannes Straub. Die ersten 2 aus
dem Jungen-Wettbewerb sicherten sich somit auch die Teilnahme an der nächst höheren
Altersklasse. Bei den Mädchen war dies leider nicht möglich, weil keine
weiteren Altersklassen ausgespielt wurden

Um 11.00Uhr ging es weiter mit den Jungen U13. Sieger
wurde David Morgantti vor Len Raake und Wanja Morlinghaus. David und Len
qualifizierten sich somit für die U15, wobei Len die weitere Herausforderung
nicht annahm und somit Wanja die Chance überlassen hat

U15 startete dann um 13.00Uhr. Mit Nils Olma startete der
Favorit in diesem Turnier. Nils gewann vor David Morgantti und 3. wurde Nikolai
Grundler. Somit durfte U13 Sieger David jetzt sogar bei den U18ern sich
beweisen

Der U18 Wettbewerb wurde nur unter 4 Spielern ausgemacht,
allerdings spielen 3 davon in der 1. Herrenmannschaft Landesliga. Tobias und
Jonas Dietrich, Nils Olma und David Morgantti machten es unter sich aus. Wie im
vergangenen Jahr blieb Tobias Sieger über seine Konkurrenten und wurde somit
Jugendvereinsmeister U18. 2. wurde Jonas vor Nils. Zu erwähnen ist noch, dass
David nicht chancenlos war in dieser Altersklasse, er hat Tobias einen Satz
abgenommen und nur mit 3:1 verloren.

Wieder einmal war es ein gelungener Nachmittag für
unsere Jugendabteilung, wobei aber auch alle froh waren schließlich der
stehenden Hitze in der Halle, es waren zum Schluss 33 Grad, zu entkommen und ins
Freibad zu fliehen. Vielen dank nochmals allen Helfern und Spielern für euren
fabelhaften Einsatz!

Tolle Ergebnisse von Nils und Jonas

Beim Top 16 Ranglistenturnier
der U18 in Vöhrenbach haben Nils Olma mit Rang 6 und Jonas Dietrich Rang 9
erfolgreich teilgenommen. Mit 5 zu 2 Siegen spielte Nils in der Endrunde um
Platz 1-8 mit. Dabei ist er dem späteren Turniersieger nur denkbar knapp mit
10:12 im Entscheidungssatz unterlegen. Jonas vergab für die Teilname der
Endrunde um Platz 1-8 im letzten Spiel der Vorrunde 3 Matchbälle, und spielte
somit in der Endrunde um Platz 9-16. Die restlichen Spiele gewann er alle klar
und belegte mit insgesamt 7:4 Siegen Rang 9.

Neue
Führung und 3 neue Ehrenmitglieder beim TTC Beuren

Zur
Mitgliederversammlung des TTC Beuren an der Aach konnte der 1. Vorsitzende
Werner Borho im voll besetzten Gemeindehaus neben Ortsvorsteher Adolf Oexle
einige Ortschaftsräte, den Ehrenvorsitzenden Heinrich
Olma sowie Vertreter der örtlichen Vereine begrüßen.
Aus dem
Rechenschaftsbericht über das vergangene Jahr ging hervor, dass der Verein, der
zwischenzeitlich aus 371 Mitgliedern besteht, wieder Beachtliches geleistet
hatte. Längst ist der TTC zu einem klassischen Sportverein mit vielen
verschiedenen Abteilungen geworden. Berichtet wurden über Kinderfreizeitsport,
Kinderturnen, Aerobic, Freizeitsport Herren sowie Seniorengymnastik und Yoga.


Im
Bereich des Tischtennissports konnten sowohl in der Verbandsrunde als auch bei
Ranglistenturnieren sehr gute Platzierungen erreicht werden.Wie schon im Vorjahr
traten bei der Jugend 4 Jungen und 1 Mädchenmannschaft an. Hervorgehoben wurde
die überraschende Meisterschaft der 1. Jugendmannschaft in der Bezirksliga,
sowie der 2. Platz der dritten Jugendmannschaft in der Kreisklasse A. Auch der Mädchen-Bezirkspokal
ging an die Beurener Adresse. Als kleines Highlight konnte in den Herbstferien
wieder ein Jugend-Tischtenniscamp veranstaltet werden.
Über
die Erfolge der vier Herrenmannschaften und der Senioren berichtete Sportwart
Uwe Maier. Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte des TTC spielte die 1.
Herrenmannschaft überregional in der Landesliga Ost, was den bisher größten
Erfolg in der 30jährigen Vereinsgeschichte darstellt. Nach sehr harten Kämpfen
konnte das jüngste Team der Liga mit Julian Ruiz, Nils Olma, Jan Kleiner, Axel
Klotz, Tobias und Jonas Dietrich sowie Coach Harry Olma am Ende der Vorrunde mit
Tabellenplatz 7 die Abstiegsränge knapp hinter sich lassen. In der Rückrunde
konnte die Mannschaft mehr und mehr vom spielerischen Potential abrufen und am
Saisonende den sehr guten 5. Platz belegen. Erstmals in der Vereinsgeschichte
plant der TTC mit einer Damenmannschaft in der Verbandsrunde 2010/2011 zu
starten.

Über
die Finanzen berichtete Christine Wildöer. Danach schloss das Vereinsjahr mit
einem positiven Ergebnis, was
insbesondere auf eine sehr großzügige Spende zurückzuführen ist. Der Bericht
der Kassenprüfer bescheinigte eine einwandfreie Kassenführung. Die Entlastung
der Kassiererin und des Gesamtvorstandes nahm Ortsvorsteher Adolf Oexle vor. Die
anwesenden Mitglieder stimmten einstimmig zu. Auch eine Satzungsänderung, nämlich
die Erweiterung der Vorstandschaft um einen Geschäftsführer, wurde einstimmig
befürwortet.

Anschließend
erfolgte die Neuwahl des16-köpfigen Vorstandes. Mit Harry Olma als 1.
Vorsitzender, Uwe Maier als 2. Vorsitzender, Werner Borho als Geschäftsführer,
Tobias Dietrich als Schriftführer, Dominik Matt als Kassier, Michael Dietrich
als Jugendwart und Sabino Morra als Sportwart wechselten alle Positionen des
geschäftsführenden Vorstands. Der neu gewählte 1. Vorsitzende Harry Olma
bedankte sich zunächst bei allen Anwesenden für das entgegengebrachte
Vertrauen. Sein besonderer Dank ging an Werner Borho für die bisher geleistete
Arbeit als 1. Vorsitzender. Er steht dem Verein auch weiterhin in geschäfsführender
Position zur Seite. Verabschiedet wurden die scheidenden Vorstandsmitglieder
Dirk Höliner, Rosemarie Höliner, Karin Schwall, Birgit Francavilla sowie
Christine Wildöer, die 10 Jahre die Funktion des 1. Kassiers innehatte.

Für
10-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Jan Kleiner, Julian Ruiz, Dirk
Höliner und Manuel Schons, für 25-jährige Vereinszugehörigkeit Margot
Rothmund, Karin Feuerstein, Veronika Kaspar und Bruno Frick geehrt. Aufgrund
ihres ganz besonderen Engagements wurden die langjährigen Übungsleiterinnen
Ursula Olma, Hadwig Frick und Irene Roth für die Ernennung zum Ehrenmitglied
vorschlagen, was von der Mitgliederversammlung einstimmig befürwortet wurde.
Bereits 1982 übernahm Ursula Olma die Gruppe der Tischtennis-Damen, gründete
die Aerobic-Gruppe, die sie bis
1993 leitete, startete die Abteilung der Seniorengymnastik die sie bis heute
leitet, und hat für den TTC zwischenzeitlich 18 Yoga-Kurse durchgeführt.
Ursula Olma ist staatlich geprüfte Übungsleiterin Freizeitsport,
Gesundheitssport und geprüfte Joga-Übungsleiterin. Hadwig Frick gründete 1989
die Kindergymnastikgruppe, die sie bis zum heutigen Tag leitet. Natürlich
absolvierte auch sie, wie im TTC üblich an der Sportschule Steinbach die Prüfung
zur staatlich geprüften Übungsleiterin. 1993 übernahm sie zusätzlich die
Aerobicgruppe von Ursula Olma und führte diese bis 2009 zu ihrem 25jährigem
Bestehen. Irene Roth gründete 1990 eine neue Freizeitsportgruppe für 6 bis 10jährige
Mädchen und Jungen, die nicht zuletzt auch durch tolle Theateraufführungen
bekannt wurde. Bis zum heutigen Tag leitet die geprüfte Übungsleiterin diese
Gruppe und übernimmt die Urlaubs- und Krankheitsvertretung in der
Aerobic-Gruppe.

Nachdem
die anwesenden Vertreter der Vereine und der Kirche ihre Grüße übermittelt
hatten, schloss Harry Olma die Sitzung mit einem Dank an alle Teilnehmer.



Uwe Maier, Werner Borho und Harry Olma

Ursula Olma, Irene Roth, Harry Olma und Hadwig Frick







Mädchen U18-Team holt Pokal in Allensbach!!!

Mit klaren Siegen gegen den SV Allensbach (4:0) und gegen den TV Jestetten (4:1) gewinnen Meike Geigges, Anna Olma und Lisa Schwall den Pokal des Bezirks Bodensee 2010 und revanchieren sich für die knappe Finalniederlage vom Vorjahr. Auch die Top-Spielerin des SV Allensbach, Johanna Karrer, im Jahr 2009 noch die Matchwinnerin, konnte weder im Einzel noch im Doppel etwas ausrichten.

Nach hartumkämpften Spielen (3:4 gegen TTC Mühlhausen, 1:4 gegen SV Allensbach) belegt das Mädchen U12-Team Platz 3. Die Jungen U15 unterliegen im Halbfinale gegen den TV Jestetten.

Ergebnisse der Bezirksendrangliste der Jugend Saison 2009/2010:

Jonas Dietrich, Len Raake und Carina Maier für die Südbadische Rangliste nominiert!

Jungen U18: 2.Platz Jonas Dietrich, 3.Platz Nils Olma

Jungen U13: 8.Platz David Adjei

Jungen U11: 2.Platz Len Raake

Mädchen U11: 3.Platz Carina Maier, 4.Platz Sarah Hafner, 5.Platz Rosalie Wiebe

Bezirksrangliste der Jugend 1.Durchgang der Saison 2009/2010:

Tobias Dietrich ist die Nr.1 der Jugend im Bezirk

Nachdem von 22 gemeldeten Spielerinnen und Spielern des TTC Beuren drei krankheitsbedingt absagen mussten, ging die stattliche Zahl von 19 Teilnehmern in Jestetten an den Start. Alle gaben Ihr Bestes und konnten viele Erfahrungen mit nach Hause nehmen.
Besonders hervorzuheben sind 1.Plätze für Meike Geigges (Klasse 5), Nikolai Grundler und Dominic Laube (Klasse 7), sowie Daniel Francavilla (Klasse 8).

Am Nachmittag wurden dann die Klassen 1 bis 4 ausgespielt. Hier konnte sich Tobias Dietrich auf Platz 1 der Gesamtrangliste setzen und den Wanderpokal entgegennehmen. Platz 2 belegte Jonas Dietrich vor Nils Olma auf dem geteilten 3.Platz.

Pressebericht im Südkurier vom 31.03.2010

Allensbach muss absteigen

Tischtennis Landesliga: In der Tischtennis-Landesliga ist eine weitere
Entscheidung gefallen: Der SV Allensbach II steht nach dem 4:9 beim
Mitaufsteiger TTC Beuren definitiv als zweiter Absteiger fest. Durch Punkte von
Föhr/Finkernagel, Müller/Losavio sowie Egbert Karrer führte Allensbach zu
Beginn mit 3:1, aber danach punktete nur noch Matthias Föhr zum 6:4. Die Punkte
für Beuren holten Kleiner/Klotz, Nils Olma (2), Jan Kleiner (2), Axel Klotz (2)
Tobias und Jonas Dierich.

Pressebericht im Südkurier vom 24.03.2010

Packender Abstiegskampf

Tischtennis-Landesliga: Der TTC Beuren als Tabellensechster ist nur noch
theoretisch gefährdet.

Pressebericht vom 03.03.2010

DJK Villingen fehlt nur noch ein Sieg

Aufgrund der herausragenden Spieldifferenz feht dem Team der DJK Villingen in
der Tischtennis-Landesliga nach dem klaren 9:3 Auswärtssieg beim TTC
Bräunlingen nur noch ein Sieg aus den restlichen vier Spielen, um Meisterschaft
und Aufstieg in die Verbandsliga Südbaden sicherzustellen. Während für den
TTC Stockach-Zizenhausen das 8:8 gegen den TTC Beuren nicht reichte um die
Abstiegsränge zu verlassen, verschafften sich die Gäste etwas Luft im Kampf um
den Klassenerhalt. Dabei sah es lange sogar nach einem Gästesieg aus, die in
der Schussphase schon mit 8:6 führten. Wolfgang Rudelmann und Michel/Filipp mit
ihrem zweiten Sieg im Schlussdoppel schafften jeweils noch im Entscheidungssatz
den letztlich glücklichen Ausgleich für die Gastgeber. Weiter siegten für
Stockach-Zizenhausen Benz/Zehnle, Klaus Michel, Ewald Filipp (2) und Rolf Benz.
Für Beuren gewannen Dietrich/Dietrich, Nils Olma, Jan Kleiner, Axel Klotz (2),
Tobias Dietich (2) und Jonas Dietrich.

Tobias Dietrich

Pressebericht im Südkurier vom 24.02.2010

Beuren gewinnt Aufsteiger-Duell

Im Duell der Aufsteiger hatte Duravit Hornberg beim TTC Beuren a.d. Aach
einen schlechten Start und lag bald aussichtlos mit 1:7 zurück. Die Punkte zum
zwischenzeitlichen 4:7 waren dann nur noch ein Strohfeuer. Für Beuren waren
Ruiz/Olma, Kleiner/Klotz, Julian Ruiz, Nils Olma, Jan Kleiner (2), Axel Klotz
(2) und Tobias Dietrich erfolgreich.

Pressebericht im Südkurier vom 10.02.2010

Nils Olma

Aufsteiger mit Siegen

Erfolgreiche Beurener: Weiter spannend bleibt der Abstiegskampf nach den
klaren Siegen der Aufsteiger Bräunlingen und Beuren, die sich dadurch
allerdings etwas Luft verschafften. Für Schlusslicht TTG
Furtwangen/Schönenbach II gehen nach der 2:9 Heimschlappe gegen den TTC Beuren
a.d. Aach langsam aber sicher die Lichter aus. Bei Beuren waren Kleiner/Klotz,
Ruiz/Olma, Dietrich/Dietrich, Nils Olma (2), Axel Klotz, Jan Kleiner, Jonas und
Tobias Dietrich erfolgreich.

Pressebericht vom 27.01.2010

TuS Hüfingen revanchierte sich

Der TuS Hüfingen revanchierte sich mit dem 9:4 für die klare 2:9 Schlappe
in der Vorrunde beim Neuling TTC Beuren und konnte sich nun bereits auf Rang 3
vorarbeiten. Die Gastgeber begannen furios und führten bereits mit 7:1 ehe die
Gäste von der Aach wenigstens noch auf 7:4 heran kamen. Für Beuren punkteten
Dietrich/Dietrich, Tobias Dietrich, Julian Ruiz und Nils Olma