Ungeschlagen doppelter Herbstmeister


Das Ziel im Blick. Den Ball im Fokus. Die Damen und Herren des TTC Beuren blieben ihrem Motto in der ersten Hälfte der Saison gerecht und fahren beide die Herbstmeisterschaft in der Landesliga Südbaden ein.


Herbstmeister 2015

Auf dem Bild die beteiligten Spielerinnen und Spieler (von links nach rechts): Nils Olma, Onur Dillioglu, Axel Klotz, Julian Ruiz, Jonas Dietrich (unten), Len Raake, Sarah Hafner, Carina Maier, Anna Olma, Sophia Dey, Jessica Huschka und Jutta Henninger. Es fehlen Rudi Stumper und Nikolai Grundler.

Mit einer bisherigen Bilanz von 14:2 Punkten haben sich die Damen eine komfortable Ausgangssituation für das letzte Vorrundenspiel sowie die Rückrunde geschaffen. Sechs Siege und zwei Unentschieden bringen die vorzeitige Herbstmeisterschaft für die junge Damenmannschaft ein. Trotz einigen verletzungs- und krankheitsbedingten Ausfällen gelingt diese tolle Leistung nicht zuletzt wegen der Topspielerin Sarah Hafner. Mit 22:1-Siegen im Einzel und 7:1-Siegen im Doppel mit Carina Maier trägt sie erheblich zum Mannschaftserfolg bei.

Ohne Punktverlust und daher mit weißer Weste steht die erste Herrenmannschaft des TTC Beuren zum Ende der Vorrunde da. In der siebten Saison in der Landesliga kommt die ebenfalls junge Mannschaft ihrem Ziel, dem Aufstieg in die Verbandsliga, ein großes Stück näher. Trotz der makellosen Vorrundenleistung wird die Rückrunde eine große Aufgabe. Die starken Tabellenverfolger aus Singen und Hüfingen konnten nur äußerst knapp bezwungen werden. Den größten Beitrag zum Erfolg der Mannschaft trug hierbei mit 14:3-Siegen im Einzel und 10:0-Siegen im Doppel mit Jonas Dietrich und Len Raake Spitzenspieler Nils Olma bei.

Herzliche Gratulation an beide Mannschaften für die herausragenden Leistungen. Für die Rückrunde wünschen wir viel Erfolg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.