TTC Beuren holt vier Pokale


Nach dem Bericht im Südkurier vom 11.03.2015

Der TTC Beuren konnte beim Pokalturnier des Bezirks Bodensee die Früchte seiner langjährigen Jugendarbeit ernten und dominierte das Turnier mit Siegen in den beiden höchstklassigen Wettbewerben Herren A und Damen A. Zudem holten sich auch die U12-Jungen und die U15-Mädchen des Singener Stadtteilvereins die begehrte Pokal-Trophäe.

Das Herren-A-Turnier war dieses Jahr von vielen Absagen geprägt. Da ein Team erst in der Nacht vor dem Turnier absagte, musste das Turnier mit nur drei Mannschaften und im Modus jeder gegen jeden ausgetragen werden. In der ersten Begegnung schlug der TTC Mühlhausen (Winkler, JP. Dannegger, Rötzer) den TTC Beuren mit 4:2. Im zweiten Spiel setzte sich der TTC Beuren (Dietrich, Olma, Raake) mit 4:1 gegen den TTC GW Konstanz durch. Zum Schluss gewann dann der TTC GW Konstanz (Brandl, Kretzer, Sturm) überraschend mit 4:3 gegen Mühlhausen. Somit hatten alle Mannschaften 2:2 Punkte. Da Beuren und Mühlhausen auch die gleiche Spieldifferenz aufwiesen, mussten die Sätze ausgezählt werden. Sieger war dann der TTC Beuren mit 26:21 Sätzen gegenüber 29:26 von Mühlhausen. Erstaunlich war, dass die beiden besten Spieler des Turniers, Georg Winkler (TTC Mühlhausen) und Jonas Dietrich (TTC Beuren) zusätzlich zu ihren eigenen Matches fast pausenlos als Coach für die Kinder und Jugendlichen ihres Vereins im Einsatz waren.

Insgesamt zwölf Titel wurden beim Bezirkspokalturnier in Allensbach vergeben. Im Damen-A-Finale standen sich der TTC Beuren und der TTC Singen II gegenüber. Das junge Team aus Beuren mit der Aufstellung Dey, Maier, Hafner und einem Altersdurchschnitt von 14 Jahren konnte sich mit 4:1 gegen die Konkurrentinnen aus der Landesliga durchsetzen. Bei den Herren B siegte wie schon vor zwei Jahren der RSV Neuhausen, bei den Herren C der TV Jestetten II, der als komplette Familienmannschaft Weiser (Vater und drei Söhne) antrat.

Jeweils zwei Titel holten der SC Konstanz-Wollmatingen (Herren D und Jungen U15) sowie der SV Allensbach (Mädchen U18 und Mädchen U12). Erstmals wurden dieses Jahr die Mädchenwettbewerbe mit Zweiermannschaften durchgeführt. In allen anderen Wettbewerben spielten wie üblich Dreier-Teams. Mit zwei 4:0-Siegen sicherte sich der TTC Stockach-Zizenhausen den Senioren-Titel. Bei den Jungen U18 wurde der TTC Singen Pokalsieger. (bin)

Pressebericht von Bezirkspokalspielleiter Peter Binninger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.