Sieg gegen FAL Frickingen


Tischtennis Landesliga Herren: Im dritten Spiel der 1. Herrenmannschaft am 29.9.2019 konnte gegen die SpVgg FAL Frickingen ein 9:5 erzielt werden.

Im dritten Spiel der Saison ging es am Sonntag den 29.9.2019 ab 14 Uhr gegen die SpVgg FAL Frickingen. Beide Mannschaften gingen mit ihrer Stammbesetzung an den Start. Somit waren die Vorraussetzungen für ein spannendes Spiel gegeben.

Zu Beginn konnten die Gäste in den Eingangsdoppeln mit 0:2 in Führung gehen. Das Doppel 3 um Nikolai Grundler/Axel Klotz konnte gegen Leo Büchel/Niklas Vollstädt dagegen an ihre Erfolge der vorigen Spiele anknüpfen und auf 1:2 verkürzen.

Zu Begin erhöhten die Gäste mit den ersten Einzelpartien auf ein 1:4. Das mittlere Paarkreuz konnte zwei Erfolge erspielen und somit auf ein 3:4 verkürzen. Durch das folgende 3:5 für die Gäste sah es nach einem Sieg für die Gäste aus. Doch Iliya Gerdt leitete die Wende ein und verkürzte auf 4:5. Anschließend gewannen das vordere Paarkreuz und erspielten die erste Führung mit 6:5. Das mittlere Paarkreuz ließ in ihren Einzel nichts anbrennen und erhöhten auf 8:5. In einem spannenden Fünfsatzspiel konnte Axel Klotz dann den Sieg mit 9:5 für die Beurener klar machen.

Hier geht’s zum Spielbericht

Die Punkte für Beuren erzielten: Nikolai Grundler/Axel Klotz, Nils Olma, Onur Dillioglu, Philipp Messmer(2), Nikolai Grundler(2), Axel Klotz und Iliya Gerdt

Von Links nach Rechts: Iliya Gerdt, Nikolai Grundler, Nils Olma, Onur Dillioglu, Axel Klotz und Philipp Messmer