Jugendvereinsmeisterschaften 2015


Am Samstag, den 18. Juli 2015 standen beim TTC Beuren die alljährlichen Jugendvereinsmeisterschaften an.

15vmu11

15vmu13

Altersklasse U11
Altersklasse U13

Das Turnier, das als krönender Abschluss der Tischtennis Saison gilt, begann früh morgens mit den Jungen U11. Hier dominierte Samuel Bäurer deutlich und ließ seine Konkurrenten Adrian Lehmann und Lukas Kerle hinter sich. Samuel Bäurer und Adrian Lehmann qualifizierten sich somit für die nächsthöhere Altersklasse.
Ab der U13 Konkurrenz wurden die Wettbewerbe gemischt ausgetragen und anschließend in Jungen und Mädchen unterschieden. Mit zehn Teilnehmern trat hier die am breitesten aufgestellte Altersklasse gegeneinander an. In einem spannenden Kampf um die ersten drei Platzierungen ging Stefan Owtschar als Sieger hervor. Während er sich für die U15 Konkurrenz qualifizierte, belegten die Brüder Samuel und Simon Bäurer jeweils den zweiten und dritten Platz. Der Mädchenwettbewerb wurde eindeutig von Jessica Huschka dominiert, die der Zweitplatzierten Maren Bräckow und der Drittplatzierten Fiona Fautsch keine Chance ließ.

15vmu15

15vmu18

Altersklasse U15
Altersklasse U18

Die U15 Altersklasse war mit vier Jungen und nur zwei Mädchen leider nicht so stark vertreten wie erhofft. Gewinner der Jungen war Len Raake, gefolgt von Simeon Olschewski und Alexander Epplen. In der Mädchenkonkurrenz setzte sich Sarah Hafner, die amtierende Damenvereinsmeisterin gegen Lea Bräckow durch. Sarah Hafner, Len Raake und Simeon Olschewski durften somit auch in der Altersklasse U18 an den Start gehen.
Auch die U18 Konkurrenz war mit sechs Teilnehmern, vier Jungen und zwei Mädchen, vertreten. Bei den Mädchen U18 siegte Sarah Hafner vor ihrer Mannschaftskollegin Sophia Dey. Und bei den Jungen dominierte, wer hätte es gedacht, Beurens bester Jugendspieler Len Raake, der sich damit seinen insgesamt 12. Jugendvereinsmeistertitel sicherte. Seine einzigen beiden Satzverluste des Tages waren den Landesligaspielerinnen Sarah Hafner und Sophia Dey zu verschulden. Den zweiten Platz der Jungen U18 Konkurrenz holte sich erneut Simeon Olschewski vor David Adjei.
Sarah Hafner und Len Raake siegten somit beide in den jeweiligen U15 und U18 Konkurrenzen. Das hatte es in Beurens Vereinsgeschichte noch nie gegeben.

 

Die diesjährigen Vereinsmeisterschaften waren dieses Jahr zwar zahlenmäßig nicht so stark vertreten wie erhofft, trotzdem lieferten sich die Teilnehmer spannende und faire Wettkämpfe auf hohem Niveau. Die Stimmung in der Halle war wie jedes Jahr entspannt und einladend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.