Bezirksmeisterschaften 2016: Vier Mal Gold für Sarah Hafner


Am Wochenende des 12./13. November 2016 fanden die jährlich stattfindenden Bezirksmeisterschaften im Bezirk Bodensee statt. Begonnen haben die zahlreichen Disziplinen am Samstag mit der Jugend und den Senioren und endeten am Sonntag mit den Aktiven. Für den TTC Beuren war es zum wiederholten Male ein äußerst erfolgreiches Ereignis, wenngleich der Erfolg insbesondere durch Verbandsliga-Topspielerin Sarah Hafner geprägt war.

16bm_j11

Der TTC Beuren konnte sich erneut auch in der Anzahl der Teilnehmer gut aufgestellt zeigen. Mit 16 Teilnehmern kamen knapp 15 Prozent der Jugendspieler aus dem Singener Stadtteil. Begonnen wurde mit den Wettbewerben der jüngsten Teilnehmer, den Jungen U11. Hier setzte sich mini-Bundesfinalteilnehmer Adrian Lehmann (Bild oben, 1. von links) problemlos ohne Satzverlust gegen seine chancenlose Konkurrenz durch und sicherte sich seinen ersten Bezirksmeistertitel.

16bm_j13_15

Um die Mittagszeit konnte konnte Samuel Bäurer (Bild oben, 2. von links) bei den Jungen U13 Platz drei belegen. Im Doppel mit Adrian Lehmann (Bild oben, 1. von rechts) gelang sogar der zweite Rang. In der Trostrunde belegte Florian Hecker (Bild oben, 2. von rechts) den 1. Platz.

Ähnlich wie Samuel erging es Stefan Owtschar (Bild oben, 4. von links) beim Wettbewerb Jungen U15. Er unterlag im Halbfinale und belegte damit Platz drei im Einzel. Gemeinsam mit Simon Bäurer (Bild oben, 3. von links) konnte zudem ebenfalls der zweite Rang im Doppel belegt werden. In der Trostrunde der Jungen U15 wurde Oliver Rusch Zweiter vor Tim Huschka.

16bm_j18_m15_m18

Noch erfolgreicher wurden die Ergebnisse gegen Nachmittag. Jessica Huschka (Bild oben, 4. von links) wurde erst im Finale von ihrer Doppelpartnerin gestoppt und belegte damit Platz 2. Gemeinsam mit Natali Suhoveckij (TTC Stockach-Zizenhausen) darf auch sie sich Bezirksmeisterin nennen.

Im Rennen um den Titel in der Königsdiziplin bei den Jungen U18 bestätigte Verbandsligaspieler Len Raake (Bild oben, 4. von rechts) seine Favoritenrolle und sicherte sich ohne Satzverlust Rang eins. Kurz vor dem Ziel wurde er mit Alexander Epplen (Bild oben, 3. von links) im Doppel gestoppt und wurden lediglich Vize-Bezirksmeister.

Sensationell war das Ergebnis bei den Mädchen U18. Hier dominierte Sarah Hafner als Bezirksmeisterin vor ihren Mannschaftskolleginnen Sophia Dey auf Platz 2 und Carina auf Platz 4. Im Doppel holten sich Sarah und Carina ebenfalls den Titel. Als krönende Abschlussdisziplin gingen neun Paarungen im Mixedwettbewerb an den Start. Hierbei belegten Spieler des TTC Beuren auf jedem Treppchen einen Platz: Sarah Hafner gewann im vereinseinheitlichen Doppel gemeinsam mit Alexander Epplen den Mixed-Titel, vor Carina Maier mit Aurel Alfian (SC Konstanz-Wollmatingen) und Jessica Huschka mit Maurica Ditze (SC Konstanz-Wollmatingen).

16bm_damena

Die Teilnehmerzahl bei den Aktiven war deutlich geringer als am Vortag bei den Jugendwettbewerben. Umso erfreulicher waren die Ergebnisse der teilnehmenden Spierinnen und Spielern. Im Herren-A-Doppel belegte Len Raake mit Doppelpartner Niko Vasdaris den zweiten Platz.

Bei den Damen A standen gleich drei unserer Verbandsligadamen im Halbfinale, mussten sich allerdings der vierten Halbfinalistin Jana Bork vom TTC Singen geschlagen geben. Platz 2 belegte Sarah Hafner (Bild oben, 3. von rechts), die dritten Plätze gingen an Carina Maier (Bild oben, 1. von rechts) und Sophia Dey (Bild oben, 2. von rechts). Im Doppel konnte die Reihenfolge umgekehrt werden: Sarah Hafner und Carina Maier siegten vor Sophia Dey und Jana Bork.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.