Beuren schlägt sich wacker


8. Spieltag – Verbandsliga Herren: DJK Offenburg – TTC Beuren a.d. Aach 9:4. Es war das erwartet schwere Spiel für die junge Tischtennismannschaft aus Beuren. Dennoch konnte gegen die deutlich stärkere gegnerische Mannschaft der DJK Offenburg eine ordentliche Leistung abgeliefert werden. Für die Tatsache, dass für das vordere Paarkreuz außer dem Eingangsdoppel wenig zu holen war, schlugen sich Jan-Philip Dannegger und der aufgerückte Nils Olma mehr als passabel. Das mittlere Paarkreuz konnte hingegen trotz personeller Schwächung mit einer ausgeglichenen Bilanz die gewohnte Sicherheit bestätigen. Ebenfalls punkten könnte im hinteren Paarkreuz Nikolai Grundler. Zu betonen ist, dass Nachwuchsspieler Simeon Olschewski in seinem Spielen und insbesondere gegen das Spitzendoppel der DJK sehr gute Leistungen zeigte.
Die Punkte für den TTC Beuren holten das Doppel Dannegger/Olma, Jonas Dietrich, Len Raake und Nikolai Grundler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.